Identitäre werden von der Polizei abgedrängt. Mitglieder der Neuen Rechten aus Österreich und Deutschland kamen am Wochenende nach Schnellroda ins „Institut für Staatspolitik“ zu einer Szene-Veranstaltung. Rund 60 Menschen protestierten gegen das Treffen der Rechten. Eine Gruppe Rechtsextremer musste von…

Zu einer offenen Werbeveranstaltung für die rechte Partei verkam der Auftritt des Münchner Pegida-Ablegers in der Fuggerstadt. Daneben präsentierte sich die Organisation um Heinz Meyer noch einen Grad radikaler als bisher. Der Platz war erneut umringt von Gegendemonstranten. Die Polizei…

Mehrere Hundert Menschen demonstrierten am Freitag in der Stadt an der Donau gegen eine Kundgebung der Neonazi-Partei III. Weg. Die ersuchten mit den Themen „Sicherheit“ und „Kriminellen Ausländer raus“ um Zuspruch, ließen aber ausgerechnet einige einschlägig vorbestrafte Kader ans Mikrofon….

Ab 12 Uhr lud der NPD Kreisverband Nordvorpommern am vergangenen Sonntag zum Kinderfest in der Stralsunder Innenstadt. „Unsere Kinder sind unsere Zukunft, deshalb kümmern wir uns darum“, so wurde im Vorfeld für die Veranstaltung geworben. Zudem wurde Bratwurst, Eis und…

Bilder: Bildschirmfoto 2017-09-04 um 15.23.10.png Die Rechtsaußen sind in der AfD inzwischen Mainstream. Der immer mehr deutschnationalen Partei scheint das zumindest in den Umfragezahlen nicht zu schaden. Die größte Gruppe unter den möglichen künftigen AfD-Parlamentariern dürften die Anhänger Alexander Gaulands…

Bilder: Bildschirmfoto 2017-09-13 um 13.28.11.png Enschede – Gemeinsam mit dem Neonazi Alexander Kurth war Lutz Urbanczyk von der Berliner AfD einer der Redner auf einer „Pegida“-Versammlung in den Niederlanden. Weiterlesen Mehr Quelle: https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/afdler-im-schulterschluss-mit-neonazi

Im Rechtsaußen-Internet lautet die Haupterzählung: Deutschland geht unter. Schuld sind daran natürlich eine Menge Feinde von außen und innen, und kaputt gehen deutsche Identität, deutsche Kultur das wie auch immer definierte deutsche Volk. Hier eine Übersicht über Zusammenhänge und Motive….

Bilder: Bildschirmfoto 2017-08-30 um 16.19.03.png Der braune Barde Frank Rennicke taucht im Kulturprogramm des „Deutschlandfunks“ auf — auch bei Vox wurde bereits ein Rennicke-Stück gespielt. Weiterlesen Mehr Quelle: https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/ernsthafter-fauxpas-im-sender

Der Berliner Rapper PTK ist als Sohn ehemaliger Hausbesetzer in Kreuzberg geboren und erzählt im Interview vom vielen Umziehen wegen steigender Mieten, goldenen Klingelschildern, Kinder kriegen und natürlich seinem neuen Album „Ungerächte Welt“. Ich hab mir dein neues Album angehört…

Das „Insa-Institut“ erklärte die AfD in ihrer jüngsten Sonntagsumfrage mit 11 Prozent zur drittstärksten Partei. Allerdings haben Umfragen dieses Erfurter Meinungsforschungsinstituts mindestens ein Geschmäckle. Denn Geschäftsführer Hermann Binkert soll der AfD – und besonders dem Höcke-Flügel – nahestehen. Ist es…

Eine Demonstrantin wehrt sich gegen einen NPD-Aufmarsch, Symbolfoto Als die rechte Szene im Spätsommer/Herbst 2015 landesweit mit der Organisation rassistischer Aufmärsche begann, war ein Schwerpunkt der Aktivitäten im Osten des Bundeslandes das kleine Städtchen Burg Stargard. So fand dort am…

Am 15. September, einen Tag bevor der fundamentalistische „Marsch für das Leben“ durch die Stadt ziehen will, war in Berlin der letzte Stopp der Bustour der homo- und transfeindlichen „Demo für Alle“. Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/demo-f%C3%BCr-alle-berlin-homo-und-transfeinde-geben-unterschriften-gegen-ehe-f%C3%BCr-alle-ab-12653

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma wirft dem staatlich geförderten Kinderfilm “Nellys Abenteuer“ Antiziganismus vor – zu Recht. Dieser Film strotzt nur so vor rassistischen Stereotypen und es ist ein Armutszeugnis, dass diese während der Entwicklung des Films nicht bemerkt…

Jedes Jahr im September wiederholt sich in Berlin ein groteskes Schauspiel: Mehrere tausend Menschen ziehen schweigend in einem langen Prozessionszug durch den Stadtteil Mitte. Die Männer und Frauen, von denen sich viele als strenggläubige Christen verstehen, tragen weiße Holzkreuze in…

Bilder: 0f7774743c.jpg Der CDU-Vize-Landrat von Bautzen unterhält freundschaftliche Kontakte zur Neonazi-Szene. Sachsens Ministerpräsident Tillich findet das nicht gut – und spielt das Problem zugleich herunter. Die SPD will den umstrittenen Vize-Landrat jetzt abwählen. Weiterlesen Mehr Quelle: https://www.bnr.de/artikel/aktuell-aus-der-zivilgesellschaft/npd-freundlicher-cdu-lokalpolitiker