Dezember 2017: Rechtspopulismus

AfD: Bundesparteitag wählt radikalisierte Führung +++ Social Media-Trend: Posieren mit Waffen (3x) +++ Kontakte zum Rechtsextremismus werden immer weniger verschleiert +++ (ehemals?) rechtsextreme Mitarbeiter in AfD-Büros. +++ Pegida: Dortmund: Anmelder bei Polizeigespräch festgenommen – München: „Pegida“-Schützenverein für halbautomatische Waffen –…

Infokrieg für die Grundschule: "Reconquista Germanica" und "D Generation"

Das kürzlich aufgetauchte „Handbuch für Medienguerillas“ aus dem Umfeld der „Identitären Bewegung“ bietet Tipps für rechte Trolle mit niedrigsten Ansprüchen. Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/infokrieg-f%C3%BCr-die-grundschule-reconquista-germanica-und-d-generation-13197

Die Vulgäre Analyse: Plumpe Provokation und Hass auf YouTube

Der Youtuber Shlomo Finkelstein ist bei seinen Fans hauptsächlich für seinen Hass auf “den Islam” bekannt. Und so feiern ihn seine Follower dafür, dass in den Videos auf seinem Kanal „Die Vulgäre Analyse“ neben der derben Sprache regelmäßig Schweinefleisch auf…

Brandanschläge auf Roma-Familien in Plauen und kaum jemanden interessiert es

Nach einem verheerenden Brand in Plauen kurz vor Silvester, bei dem Frauen und Kleinkinder lebensbedrohlich verletzt wurden, gab es möglicherweise einen weiteren versuchten Brandanschlag. Doch von Antiziganismus und Rassismus will kaum einer sprechen. Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/brandanschl%C3%A4ge-auf-roma-familie-plauen-und-kaum-jemanden-interessiert-es-13189

Anti-Antifa-Arbeit: Das "Ein Prozent“ Recherchenetzwerk

Die selbsternannte „Recherchegruppe“ hat ihren Output in den vergangenen Monaten vergrößert. Dabei sind die angeblichen „investigativen“ Recherchen nicht viel mehr als das Weiterklicken der Google-Suche bis auf Seite 3. Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/das-%E2%80%9Eein-prozent%E2%80%9C-recherchenetzwerk-13185

Sachsen-Anhalt 2017: Halle als Zentrum der "Neuen Rechten"

Jahresrückblick 2017: Die 1. Mai Demo in Halle mit schweren Angriffen auf Polizisten und Gegendemonstrant_innen durch die angereisten Neonazis. Das Kontrakultur-Haus der Identitären wird gegenüber des Steintorcampus der Martin-Luther-Universität Halle eröffnet. Offensichtliche Verbindungen zwischen den Identitären und der AfD Sachsen-Anhalt….

Wollen Rechtsextreme wirklich minderjährige Flüchtlinge betreuen?

Die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ ruft ihre Mitglieder dazu auf, sich für Vormundschaften von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zu bewerben. Pure Provokation, die zur Strategie der Gruppierung passt. Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/wollen-rechtsextreme-wirklich-minderj%C3%A4hrige-fl%C3%BCchtlinge-betreuen-13177

Wuzener machten Jagt auf Geflüchtete und stürmten Unterkunft

Freitagnacht kam es im sächsischen Wurzen zu einer Hetzjagd zwischen Geflüchteten und Deutschen mit mehreren Verletzten. Dabei wurde auch ein Haus gestürmt. Henrik Merker hat sich mit Bewohnern der Unterkunft getroffen und mit ihnen über die Ereignisse gesprochen. Mehr Quelle:…

Steigt die Zahl der "Reichsbürger“ in Deutschland?

Diverse Medien meldeten am Freitag mit Bezug auf Verfassungsschutzämter, dass die Zahl der so genannten „Reichsbürger_innen“ und „Selbstverwalter_innen“ in einem Jahr um 50 Prozent auf 15.600 gestiegen sei! Von solchen Steigerungsraten können selbst hipste Ausformungen des Rechtsextremismus nur träumen. Ist…

Der Antifeminismus der Neuen Rechten: Die Frau als Bedrohung für die inneren Sicherheit

Rechtspopulist_innen und Aktivist_innen der Neuen Rechten schreiben Frauen Eigenschaften zu, die sie zu einer permanenten Bedrohung der inneren Stabilität machen. Die Sehnsucht und die Wiederaneignung einer dominanten Männlichkeit und dem damit einhergehenden Antifeminismus dienen oft als Einstiegsdroge in ein national…

Von 1945 bis heute: Wie Rechtsextreme in Deutschland ihre Ideologie verbreiten

Die Ausstellung „Nie wieder. Schon wieder. Immer noch. Rechtsextremismus in Deutschland seit 1945“ in München und ihr Begleitband leisten einen Beitrag zur Sensibilisierung der Gesellschaft für das Thema Neonazis und andere rechte Akteure und die Unterstützung und Stärkung zivilgesellschaftlichen Engagements…

Der Protest in Halle gegen das Identitären-Haus scheint zu wirken

Zum „Staatspolitischen Abend“ hatten die „Kontrakultur“, der IB-Ableger in Halle, in ihr Haus geladen. Reden sollten Vertreter der Crowdfunding-Organisation „Ein Prozent“, die auch das Haus an die „Identitären“ vermietet. Auch am Donnerstag gab es Protest gegen die „Identitären“ und offenbar…

Leiter des Instituts für Staatspolitik ist jetzt Mitarbeiter eines AfD-Bundestagsabgeordneten

Die Neue Rechte ist im Bundestag angekommen: Wie die „taz“ am Donnerstag berichtet, ist der Geschäftsführer des „Instituts für Staatspolitik“, Erik Lehnert, als Mitarbeiter des AfD-Abgeordneten Harald Weyel beschäftigt. Ist die konservative Revolution bereits im vollen Gang? Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/%E2%80%9Einstitut-f%C3%BCr-staatspolitik%E2%80%9C-leiter-ist-jetzt-mitarbeiter-eines-afd-bundestagsabgeordneten

Debatte: Warum ich ein Linker bin

Linkssein ist keine Positionierung auf einem abgesteckten Kontinuum, bei dem andere bestimmen, was links ist und was nicht, meint Alan Posener. Für ihn ist Linkssein eine bürgerliche Haltung, eine Bürgerpflicht, die sich aus bürgerlichen Privilegien ableitet. Mehr Quelle: http://www.belltower.news/artikel/debatte-warum-ich-ein-linker-bin-13157

Presseschau ... 11.01.2018

+++ Rechte schmieren Hakenkreuze, Polizei guckt zu +++ Anklage gegen 100 Neonazis +++ Einstweilige Verfügung gegen Rassismus-Tweet von Jens Maier +++ AfD findet keine Kandidat_innen in Flensburg +++ Höcke ist der NPD zu links +++ Europäer wünschen sich mehr Integration…