Plauen: Brandanschlag mit rassistischer und antiziganistischer Kommentierung

In Plauen wird am 29.12.2017 ein Brandanschlag auf ein Haus verübt, in dem vor allem Roma-Familien aus der Slowakei und Rumänien wohnen. 19 Personen wurden dabei verletzt. Zwei Frauen und ein zwei und ein fünf Jahre altes Kind wurden so schwer verletzt, dass sie in Lebensgefahr schwebten. Augenzeugen berichten von rassistischen Kommentaren und „Sieg Heil“-Rufen von Anwohner_innen. Außerdem sollen Feuerwehrleute beim Einsatz attackiert worden sein.

Von Simone Rafael

Mehr

Quelle: http://www.belltower.news/artikel/plauen-brandanschlag-mit-rassistischer-und-antiziganistischer-kommentierung-13149