Wien: Identitäre beschwören mit Fackelmarsch Abendland-Mythos

Weniger als 200 Teilnehmer kamen zur IB-Demo, Foto: Thomas Witzgall

Heute ist die Aussichtsplattform Kahlenberg ein beliebtes Ausflugsziel und eines, an dem sich das ganze internationale Flair des nahen Wiens zeigt. Am Nachmittag drängeln sich unterschiedliche Besuchergruppen, wie etwa türkische Motorradfahrer, aber auch verschleierte Touristinnen an dem Ort. Ab und an muss die Polizei die Absperrungen für Hochzeitsgesellschaften öffnen, die die einzigartige Kulisse mit Ausblick auf die österreichische Hauptstadt für Erinnerungsfotos an einen besonderen Tag nutzen wollen.

Erinnern will an dem Tag auch die als rechtsextrem eingestufte Identitäre Bewegung, der ein pluralistisches Flair ideologisch zuwider ist.

Mythenproduktion

Was die Identitären mit dem Mehr

Quelle: http://www.endstation-rechts.de/news/kategorie/neue-rechte/artikel/wien-identitaere-beschwoeren-mit-fackelmarsch-abendland-mythos.html